Rippenbrüche und Schnittwunden: Aggressives Känguru verletzt drei Menschen

Eigentlich will das Wildhüter-Ehepaar Smith die Kängurus auf ihrem Grundstück in Australien bloß aufpäppeln und sie vor der Dürre schützen. Dann greift sie ein 1,80 Meter großen Männchen brutal an. Der Sohn rettet das Paar mit einer Schaufel.

Leave a Reply